Männliche B-Jugend, Saison 2019/2020

B Jugend

v.l.n.r.: Trainer Kai Schiebeler, Lukas Kessel, Ben Lahr, Florian Filippi, Pascal Schöneck, Moritz Burmeister, Felix Krining, Leo Bungert, Jonas Viviani, Lukas Wesche, Emil Kreckel, Leon Kopp, Erik Kuhn, Til Wagner, Niklas Arndt, Finian Swarowsky, Ben Brednich, Finn Wagner, Aushilfscoach Jonathan Bergner, Trainer Fabian Vollmar.

 

Männliche B-Jugend (Jahrgänge 2003/2004), Oberliga RPS

Oberliga? Na dann mal los!

 

Es war im Winter 2018/2019, als sich das Trainerteam Fabian Vollmar und Kai Schiebeler konkret über die neue Saison unterhalten hat. Welchen Kader hat man zur Verfügung? Wer muss in die A-Jugend? Wer kommt aus der C-Jugend? Wer will zu uns hinzustoßen?


Nüchtern betrachtet musste man damals feststellen, dass die Oberliga dieses Jahr ganz weit weg war. Aber manchmal kommt es dann doch anders als befürchtet. Mit Ben Lahr und Pascal Schöneck haben sich zwei Spieler nach einem Jahr mit Doppelspielrecht nun fest für die Sportfreunde entschieden und damit eine kleine Sogwirkung entfacht. Die Rückholaktion von Lukas Kessel aus Nieder-Olm war für die Stabilität der Mannschaft ein weiterer Grundstein für den zukünftigen Erfolg, die Neuzugänge Florian Filippi (Gonsenheim) und Leonard Bungert (Rhein Nahe Bingen) komplettieren den Kader, der zu einem großen Teil aus dem jüngeren Jahrgang besteht und sogar mit zwei C-Jugendliche aufgestockt wird.

 

Die Qualifikation zur Oberliga war so hart wie lange nicht. Sieben Teams wollten den Sprung ins Oberhaus schaffen, daher waren wir froh, als Oberligist der Vorsaison erst in der Hauptrunde in den Wettbewerb einsteigen zu müssen. So hatten wir noch mehr Vorbereitungszeit und haben diese auch genutzt. Teils tägliches Training wurde angesetzt und von allen mitgemacht. Ein Team – ein Ziel. Das war zu spüren: nach spannenden Auseinandersetzungen mit der TG Osthofen, Rhein-Nahe Bingen und dem alles überragenden TV Nieder-Olm konnten wir uns als Zweiter für die Oberliga qualifizieren. Ein Kraftakt, der Spieler, Trainer und Eltern sämtliche Nerven raubte.

 

In der Folge gab es für das verletzungsgeplagte Team recht viel trainingsfreie Zeit, die jedoch mit individuellen Aufgaben gut überbrückt wurde. Nun sind wir seit einigen Wochen wieder vollzählig an Bord, alle Wunden sind geleckt und wir freuen uns auf eine herausfordernde Saison. Fahrten ins Saarland, den Hunsrück oder Spiele gegen den Bundesliganachwuchs aus Friesenheim werden für viele der Jungs Neuland sein, denn Oberligaerfahrung haben nur die wenigsten Spieler.

 

Und so sind unsere Ziele für das kommende Jahr klar und einfach formuliert: Ankommen in der Oberliga und die permanente Weiterentwicklung aller Spieler steht im Vordergrund.  Die Tabelle ist uns dabei gar nicht so wichtig, gegen gute Ergebnisse hat aber keiner was. Wir wissen aber, wie schwer das werden wird.

Wir hoffen bei dieser Reise auf eure Unterstützung – sowohl in der WSH als auch auf den weiten Auswärtsfahrten.


Das Trainerteam
Fabian und Kai

 

Trainingszeiten

Mittwoch 18:30 20:00 Uhr Waldsporthalle
Donnerstag 18:30 20:00 Uhr Waldsporthalle
Freitag 18:30 20:30 Uhr Schulsporthalle

 

Kontakt

Fabian Vollmar
0151-41911804
fabian.vollmar[at]googlemail[dot]com

Saisonheft 2019/2020

Saisonheft 19 20 Cover

Der Sportfreund

Samstag, 07.12.2019, 20:00

TOPSPIEL

Herren I vs.

SV 64 Zweibrücken

Waldsporthalle Budenheim

 20191907 SFB vs. SV64

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2019” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com