Weibliche A-Jugend, Saison 2019/2020

Bild wAJHinten v.l.n.r.: Trainerin Agnes von Römer, Jette Vogt, Franziska Stein, Sophie von Römer, Sonja Buchholz, Fabiana Wieser, Sophie Weber, Michelle Wotzka, Katharina Smolle. Vorne: Maleen Elsner, Emilia Bollenbach, Selina Schunck, Annika Puhl, Luisa Strubel, Franziska Förster, Milena Joerg. Es fehlen: Finnja Wolf, Mara Schweisfurth, Leonie Bollenbach, Isabella Setilli, Ronja Kuhn.

Weibliche A-Jugend (Jahrgänge 2001/2002), Oberliga RPS
Letzte Ausbildungsstation


Die weibliche A-Jugend hat sich dieses Jahr zwar leider nicht für die Bundesliga qualifiziert, auch in der Oberliga soll sie aber den Zweck erfüllen, den angehenden Damenspielerinnen Spielzeiten und damit Spielpraxis in ihrer Altersklasse zu verschaffen. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn die Einsatzzeiten bei den Aktiven noch nicht ausreichen.


Darüber hinaus können und sollen auch die ambitionierten B-Jugend-Mädels die Herausforderung, sich gegen ältere Oberligaspielerinnen zu behaupten, annehmen und daran wachsen. Primär sind die A-Jugendlichen im Damen-Spiel- und Trainingsbetrieb eingebunden und bereiten sich nur in einer wöchentlichen Einheit auf die Spiele am Wochenende vor. Man darf daher gespannt sein, wie dieses bunt gemischte Team sich in der A-Jugendsaison schlägt.

Agnes von Römer


Trainingszeiten
Montag 18:30 – 20:00 Uhr Waldsporthalle

Mittwoch 19:00 – 20:30 Uhr Schulsporthalle
Freitag 18:30 – 20:00 Uhr Waldsporthalle

Kontakt
Agnes von Römer

0179-7313417
agnes[at]vonroemer[dot]de


Mehr
Tabelle, Termine, Resultate
Rückblick: Die weiblichen A-Jugenden 2018/2019

 

Saisonheft 2019/2020

Saisonheft 19 20 Cover

Der Sportfreund

Samstag, 07.12.2019, 20:00

TOPSPIEL

Herren I vs.

SV 64 Zweibrücken

Waldsporthalle Budenheim

 20191907 SFB vs. SV64

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2019” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com