Weibliche B-Jugenden, Saison 2019/2020

SFB wB 1 und 2 2019 2020Hinten v.l.n.r.: Maja Welter, Milena Jörg, Finnja Wolff, Anna Brunn, Lisa Bosai, Lucina Fischer, Franziska Stein, Carlotta Lorenz-Meyer, Pauline Rebhan. Vorne: Anna Geiberger, Emilia Bollenbach, Maleen Elsner, Fabiana Wieser, Carlotta Dietrich, Sonja Buchholz, Louisa Thiel, Helena Piening, Laura König. Es fehlen: Ronja Kuhn und Franca Fürschütte

Weibliche B-Jugenden (Jahrgänge 2003/2004), Oberliga RPS (B1) und Rheinhessenliga (B2)
Talentierte Spielerinnen und anspruchsvolle Gegner


In der Spielzeit 2019/2020 nimmt die weibliche B-Jugend erneut mit zwei Mannschaften am Spielbetrieb teil. Der Stammkader von 13 Feldspielerinnen und zwei Torhüterinnen in der B1 und B2 wird dabei von vielen talentierten Spielerinnen aus der C-Jugend verstärkt. Die zweite Vertretung der wB wird in der Rheinhessenliga an den Start gehen. Die B1 ist nach ihrer souveränen und erfolgreich überstandenen Qualifikation für die Oberliga RPS erneut fester Bestandteil in der höchsten B-Jugend-Spielklasse. Die talentiertesten B-Mädels werden gemäß dem etablierten Budenheimer Fördersystem zusätzlich im Oberliga-Team der A-Jugend auflaufen.

Nach dem Mittelfeldplatz in der abgelaufenen Oberligasaison strebt das Team in der neuen Runde einen Rang im oberen Tabellendrittel an. Die Mannschaft spielt seit mehreren Jahren zusammen und hat kontinuierlich an Leistungsstärke und -dichte hinzugewonnen. Fehlte im vergangenen Jahr noch die Stabilität und Kontinuität, sollten gerade diese Faktoren in der nächsten Saison besser zu steuern sein.

Im Rheinhessenligateam gilt es für die Spielerinnen, viel Praxis zu sammeln und zudem talentierte C-Jugendliche zu integrieren und zu fördern. Die erzielte Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr war eine dicke Überraschung. Ob ein solcher Erfolg wiederholt werden kann, ist fraglich – das Ziel ist jedoch, erneut eine gute Platzierung einzufahren.

Wechsel im Trainerteam

Neu im Stammkader sind die aus der eigenen C-Jugend nachgerückten Mädels des Jahrgangs 2004. Von der HSG Rhein-Nahe Bingen gekommen, komplettiert mit Marleen Elsner eine sehr talentierte Spielerin den Kader. Im Trainerteam tat sich auch etwas: Daniel Marckart und Tobias Steffes mussten aus beruflichen und privaten Gründen kürzertreten. Mit Steffi Welter hinzugestoßen ist eine sehr engagierte und qualifizierte Trainerin. Die Rheinhessenauswahltrainerin des Jahrgangs 2005 wird Dirk Rochow unterstützen.

Hoffnungen und Erwartungen des Trainerteams: "Überrascht waren wir über die klare und problemlose Qualifikation zur Oberliga im eigenen Verband. Das Niveau in der Oberliga RPS wird natürlich weit höher sein, und wir freuen uns darauf, mit dem Team an unseren Gegnern zu wachsen und dabei die Ansprüche und Anforderungen sehr hochzuhalten. Wir verfügen über sehr viele engagierte Talente, die noch lange nicht an ihrem Zenit angelangt sind; die Mannschaft ist sehr ausgeglichen besetzt. Insbesondere im Abwehrbereich müssen wir eine Schippe drauflegen und individuell an dem ein oder anderen Mangel weiter intensiv arbeiten. Wir freuen uns auf die Saison mit den vielen leistungsbereiten Mädels, wissen aber, dass auch diese wieder von allen viel abverlangen wird.

Steffi Welter und Dirk Rochow


Trainingszeiten
Dienstag 18:00 – 19:30 Uhr Waldsporthalle
Mittwoch 18:15 – 19:45 Uhr Schulsporthalle
Freitag 17:30 – 19:00 Uhr Waldsporthalle


Kontakt
Steffi Welter
0172-5420846
steffi[at]welternet[dot]com

Dirk Rochow
0173-2067497
diroch[at]web[dot]de


Mehr

Tabelle, Termine, Resultate der B1 (Oberliga RPS)

Tabelle, Termine, Resultate der B2 (Rheinhessenliga)

Saisonheft 2019/2020

Saisonheft 19 20 Cover

Der Sportfreund

Samstag, 07.12.2019, 20:00

TOPSPIEL

Herren I vs.

SV 64 Zweibrücken

Waldsporthalle Budenheim

 20191907 SFB vs. SV64

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2019” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com