Hand in Hand mit den Bundesliga-Stars: E-Jugend mit der HSG Wetzlar eingelaufen

IMG_20190915_155319.jpg Unserer Einlaufkinder warten mit "Karlchen" auf die Wetzlarer Spieler. Alle Fotos: Sportfreunde Budenheim / Eltern

Hand in Hand mit den Handballstars
Nachwuchs der Sportfreunde Budenheim zusammen mit Bundeslisten der HSG Wetzlar eingelaufen

Welch ein Ereignis für den Handball-Nachwuchs der DJK Sportfreunde Budenheim: Am vergangenen Sonntag durfte die E-Jugend, verstärkt durch einige Geschwisterkinder aus der F- und der D-Jugend, beim Bundesligaspiel HSG Wetzlar gegen HSG Nordhorn-Lingen zusammen mit den Gastgebern einlaufen. Während des Handball-Events hatte vor allem das Wetzlarer Maskottchen viel zu tun.


„Karlchen“ balancierte während der Spielpausen nicht nur – wie üblich – auf Medizinbällen oder jonglierte mit Handbällen, sondern es durfte auch viele Autogramme auf die T-Shirts der Budenheimer Nachwuchs-Sportfreunde schreiben: Kaum hatte sich das erste Einlaufkind getraut, den lebenden Plüschbiber darum zu bitten, umringten auch schon alle anderen Mitglieder der Sportfreunde-Reisegruppe das Maskottchen. Zumindest während dieser kurzen Zeit war es dann für die jungen Zuschauer aus Budenheim auch gar nicht mehr so wichtig, was auf dem Spielfeld geschah: Ohnehin war die HSG Wetzlar vor allem in der ersten Halbzeit drückend überlegen und siegte ungefährdet mit 34:27 (18:10).

Während der übrigen Zeit feuerten die Budenheimer Einlaufkinder und deren Eltern natürlich insbesondere das Wetzlarer Team lautstark an. Laut Facebookauftritt der DJK Sportfreunde Budenheim wurde jedoch auch der Aufsteiger aus Nordhorn bejubelt. Denn bei diesem handelt es sich um den Heimatverein des Budenheimer Kreisläufers Eike Rigterink, der noch immer freundschaftlich mit einigen seiner ehemaligen Mannschaftskameraden verbunden ist. Rigterink selbst konnte nicht dabei sein, da er mit der Ersten Mannschaft der Sportfreunde Budenheim zeitgleich beim HC Dillingen in der Oberliga antreten musste – die dort einen ungefährdeten 27:33-Auswärtssieg feierten. „Schade, dass ich nicht dabei sein konnte“, so Rigterink. „Aber ich freue mich, dass unsere E-Jugend am Samstag (21. September) wieder mit unserer Ersten in der Budenheimer Waldsporthalle einlaufen wird.“ Dann erwarten die Sportfreunde im Oberliga-Spitzenspiel den bislang ungeschlagenen Tabellenzweiten VT Zweibrücken Saarpfalz in der „Grünen Hölle“.

Doch zurück nach Wetzlar: Für die Budenheimer Kinder war der Höhepunkt der Begegnung bereits vor dem Anpfiff, als sie Hand in Hand mit den Handballprofis der Gastgebermannschaft aufs Spielfeld laufen durften – und das nicht nur vor gut 3.400 Zuschauern in der Wetzlarer Rittal-Arena, sondern auch live übertragen vom Hessischen Rundfunk im Fernsehen. Trainerin Nicole Schiebeler hatte den Kontakt zum hessischen Erstligisten hergestellt und diese besondere Fahrt organisiert. „Das soll nicht das einzige Event in dieser Saison für unsere Kinder gewesen sein“, verrät die engagierte Trainerin mit einem Augenzwinkern. Man darf gespannt sein, was die jungen Nachwuchshandballer noch erwartet.


1.jpg

 

 

 

 

IMG-20190916-WA0044.jpg

 

 

 

IMG_20190915_165654.jpg

Der Sportfreund

SFB I vs. HSG Völklingen

Samstag, 12.10.2019, 19:30

Waldsporthalle Budenheim

 20191012 SFB vs. Voelklingen

Saisonheft 2018/2019

FINAL Deckblatt Saisonheft 2018 2019 web

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2019” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com