Vor dem Heimspiel gegen Bassenheim: Mehr Glaube, weniger Fehler

700-Damen_IMG_3595.jpgElena Becker (l.) will mit ihrem Sportfreunde-Team am Samstag wieder Punkte sammeln. Archivfoto: SFB / Ingo Fischer

Damen I unterliegen in Osthofen / Am Samstagabend kommt Bassenheim
Die Cleverness hat gefehlt

Die Oberliga-Damenmannschaft der Sportfreunde Budenheim hat ihre Auswärtspartie am vergangenen Sonntag mit 25:19 (13:10) bei der TG Osthofen verloren. „Vor allem in der Höhe war die Niederlage unnötig“, befand Trainer Dirk Rochow, dessen Team auf unbestimmte Zeit den Ausfall einer weiteren Schlüsselspielerin verkraften muss. An diesem Samstag um 20 Uhr tritt der Tabellenfünfte TV Bassenheim in der Budenheimer Waldsporthalle an. Die Gastgeberinnen hoffen auf viel Unterstützung von den Rängen.


Bei der TG Osthofen fanden die Budenheimer Mädels gut in die Partie, verpassten es aber, in der Anfangsphase eine höhere Führung als das 1:2 in der zweiten Minute heraus zu werfen. So bauten sie den Gegner auf, sodass dieser dankend die Führung übernehmen und bis zur 22. Minute auf 12:6 ausbauen konnte. Erst in der Schlussphase der ersten Hälfte zogen die Gäste aus Budenheim wieder an und verkürzten bis zur Pause auf 13:10.

Nach der Halbzeitpause folgte die stärkste Phase der SFB-Mädels, die nun auf Schlagdistanz blieben und das Spiel um ein Haar gekippt hätten. Beim 17:15 Mitte der zweiten Halbzeit musste die TGO ein Teamtimeout nehmen, um größeren Schaden abzuwenden. Und dies gelang zum Leidwesen der Sportfreundinnen. Sie leisteten sich zunächst zwei vermeidbare Fehler im Angriff, die die Gastgeberinnen direkt mit zwei Gegenstoß-Toren bestraften. Zudem verletzte sich die bis dahin beste Torschützin der Budenheimer, Sophie Weber so schwer, dass sie nicht mehr weiterspielen konnte und aller Voraussicht nach länger ausfallen wird. Kurze Zeit später musste dann auch noch Torhüterin Angelina Keil, die ebenfalls ein starker Rückhalt war, verletzt das Spielfeld verlassen. Das war dann doch zu viel für die jungen Mädels, sodass die TGO das Spiel am Ende deutlich gewinnen konnte.

Bassenheim kommt nach Budenheim

„Wir haben uns gegenüber der Vorwoche stark verbessert präsentiert, und diese Antwort waren wir allen schuldig“, so Dirk Rochow. Dass es nicht zu Punkten gereicht hat, sei unter anderem mit mangelnder Cleverness vor dem gegnerischen Tor zu begründen. So müsse sein Team unbedingt die Summe der vielen kleinen Fehler minimieren, um zu Erfolgserlebnissen zu kommen. Sehr deprimierend ist der Ausfall der A-Jugend-Spielerin Sophie Weber, die nach Sophie von Römer bereits die zweite wichtige Akteurin ist, die sich ernsthaft in dieser ersten Oberligasaison nach dem Aufstieg verletzt hat. Bei Angelina Keil besteht hingegen Hoffnung, dass das Knie nach einer nicht allzu langen Ruhepause wieder stabil genug für weitere Einsätze sein wird.

Am kommenden Samstag um 20 Uhr erwartet Rochow mit dem aus der Nähe von Koblenz anreisenden TV Bassenheim einen sehr schweren Gegner in der Budenheimer „Grünen Hölle“: „Bassenheim hat sich über die Saison hinweg klar gesteigert und ist zu einer festen Größe geworden.“ Mit den Zuschauern im Rücken sollte dennoch etwas drin sein – wenn die Mädels weiter an sich glauben und weniger Fehler machen.

 

Der Sportfreund

SFB I vs. TV Hochdorf

Samstag, 23.03.2019, 20:00

Waldsporthalle Budenheim

 20190323 SFB vs Hochdorf Cover

Saisonheft 2018/2019

FINAL Deckblatt Saisonheft 2018 2019 web

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2019” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com