Die ERSTE zeigt beste Saisonleistung gegen VTZ Saarpfalz

IMG_5943_700.jpgMotiviert bis in der Haarspitzen: Sportfreund Marcel Jamin nach seinem Treffer zum 7:6 (Foto: Sportfreunde Budenheim / Ingo Fischer)

„Unser bestes Spiel seit langem“
Sportfreunde Budenheim setzen sich souverän gegen Spitzenteam VTZ Saarpfalz durch

Auch das zweite Heimspiel der Saison haben die Sportfreunde Budenheim gewinnen können – und das unerwartet klar mit 35:29 (20:12) gegen Drittliga-Absteiger VT Zweibrücken Saarpfalz. Grundlage des souveränen Heimsiegs war eine phänomenale Schlussphase der ersten Halbzeit, die nicht nur die Zuschauer in der Budenheimer Waldsporthalle, sondern auch Trainer Volker Schuster von den Sitzen riss.


Nach einer umkämpften Anfangsphase (6:6, zehnte Minute) kam der Budenheimer Express immer besser in Fahrt. Mit einer intensiven und aggressiven Deckung um Kapitän Manuel Kühn in Verbindung mit konsequenten Umschaltverhalten im Tempospiel nach vorne setzten sich die Budenheimer insbesondere in der Schlussphase der ersten Halbzeit binnen fünf Minuten von 15:12 auf 20:12 ab. Motor des Angriffsspiels der Sportfreunde war Linksaußen Arne Teschner, der mit seinem Tempo nach vorne die VTZ-Spieler ein ums andere Mal überlaufen und sich am Ende neunfach in die Torschützenliste eintragen konnte.

Auf der anderen Seite konnte sich auch Youngster Lukas Bang auszeichnen, nachdem Rechtsaußen Kai Diehl schon früh verletzt vom Feld musste. Spätestens nachdem sich selbst Torhüter Karim Ketelaer 70 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff mit einem Wurf über das gesamte Feld ins leere Tor in die Torschützenliste eintragen konnte, wusste jeder in der Budenheimer Waldsporthalle, dass heute alles möglich ist.

Die Gäste aus Zweibrücken gerieten bis zur 40. Minuten weiter ins Hintertreffen (26:17), konnten dann jedoch eine kurzzeitige Schwächephase der Narrenbande nutzen, um den Rückstand binnen weniger Minuten auf nur noch vier Treffer zu verkürzen (27:23, 47.). Nach der Auszeit von Trainer Volker Schuster fanden die Hausherren in blau aber wieder zurück in ihr Spiel und gingen nach 60 Minuten absolut verdient als Sieger vom Platz. "Das war das beste Spiel, das ich seit langem von uns gesehen habe", fand Trainer Volker Schuster lobende Worte für seine junge Mannschaft, die nach dem Erfolg mit nunmehr 6:2 Punkten auf Tabellenplatz drei geklettert ist.

Gefahr durch angeschlagene Wormser

Am kommenden Samstag (28. September) geht es für die Budenheimer ERSTE um 19 Uhr im Auswärtsspiel bei der HSG Worms um die nächsten Zähler. Worms steht aktuell mit 2:6 Punkten auf dem 14. und somit drittletzten Tabellenplatz und konnte bislang nur gegen saarländischen Aufsteiger Dillingen/Diefflen punkten. Doch die HSG ist laut ihrem Sportlichen Leiter Marco Palzer hoch motiviert, sich vor eigenem Publikum für die vorherige Heimniederlage gegen den TV Offenbach zu rehabilitieren.

"Wir wollen an unsere Grenzen gehen, um gegen Budenheim am Ende was zu holen", gibt der 28-Jährige die Marschrichtung vor. Die Budenheimer sollten also gewarnt sein, sich vor dem Rheinhessenderby nicht von den weit auseinanderliegenden Tabellenständen blenden zu lassen. Mit einer ähnlich engagierten Leistung wie am vergangenen Wochenende wollen die Budenheimer in Worms ihre nächsten zwei Punkte einfahren und sich in der Oberliga-Spitzengruppe festsetzen.

Budenheimer Spieler und Tore: Karim Ketelaer (1), Jannis Werner; Tristan Gräber, Finn Engelmann (2), Sören Dübal (3), Marcel Jamin (1), Lukas Nagel (3), Finnian Lutze (3), Kai Diehl, Eike Rigterink (2), Arne Teschner (9), Kevin Knieps (5), Manuel Kühn (3/2), Lukas Bang (3).

Mehr

Starke Deckung, temporeiche Offensive: Budenheim erfolgreich (Allgemeine Zeitung vom 23.09.2019)
Eine Halbzeit lang der pure Glanz (Sport aus Mainz vom 22.09.2019)

Der Sportfreund

SFB I vs. HSG Völklingen

Samstag, 12.10.2019, 19:30

Waldsporthalle Budenheim

 20191012 SFB vs. Voelklingen

Saisonheft 2018/2019

FINAL Deckblatt Saisonheft 2018 2019 web

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2019” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com