Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2012 JoomlaWorks Ltd.

Facebook Info

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebook-Seite Sportfreunde Handball

über den Slider am rechten Bildrand

 

oder über https://www.facebook.com/sportfreunde.handball

 

 

Herren 1, 2. Spieltag in Mülheim: Fahrige Rückkehr aus der Umkleidekabine

Spektakulär: Mülheims Kreisläufer Philipp Schwenzer setzt sich gegen die Sportfreunde Manuel Kühn (l.) und Lukas Klimavicius durch. Foto: Bernhard Langer

Fahrige Rückkehr aus der Umkleidekabine
Sportfreude Budenheim lassen einen Punkt beim TV Mülheim

In ihrem ersten Auswärtsspiel der neuen Spielzeit hatten sich die Herren I der Sportfreunde Budenheim viel vorgenommen: Nach dem souveränen 34:24-Auftakterfolg aus der Vorwoche gegen den HV Vallendar wollte das Team von Trainer Volker Schuster beim TV 05 Mülheim den guten Saisonstart perfekt machen und sich direkt in der Staffel-Spitzengruppe der Oberliga RPS festsetzen. Nach einer 11:14-Pausenführung hat es am Ende beim 30:30 jedoch nur zu einer enttäuschenden Punkteteilung gereicht.


Beide Mannschaften begegneten sich von Beginn an auf Augenhöhe, sodass sich nach 15 Minuten (5:5) keines der Teams absetzen konnte. Die Mülheimer Heimmannschaft fand immer wieder ihren Meister in Sportfreunde-Torwart Karim Ketelear, doch die Budenheimer, die ohne den kurzfristig verletzten Finnian Lutze antreten mussten, konnten dies aufgrund zu vieler technischer Fehler zunächst nicht ausnutzen. Erst nach einer Auszeit der Heimmannschaft gelang es den Sportfreunden, auch offensiv ihren Rhythmus zu finden und sich bis zu einer 11:14-Halbzeitführung abzusetzen. Maßgeblich dafür war das gute Zusammenspiel zwischen Karim Ketelaer, der weiterhin viele Abschlüsse entschärfen konnte, und dem schnellen Linksaußen Arne Teschner, der einige Gegenstöße aus der ersten Welle erfolgreich abschloss und insgesamt sechs Tore erzielte.


Aus der Umkleidekabine kamen die Sportfreunde dann jedoch zu fahrig heraus: In den ersten Minuten nach der Pause fanden sie keinen Zugriff in der Abwehr, wodurch der starke Rückraum der Heimmannschaft um Routinier Julian Vogt und den Isländer Ellias Bjötgvin Sigudsson mehrfach unbedrängt zum Abschluss kam. In der 40. Spielminute war das Drei-Tore-Polster (21:21) aufgebraucht, erst dann fingen sich die Sportfreunde wieder: Vor allem der eingewechselte Johannes Sturm sorgte auf der rechten Rückraumposition für neuen Schwung und sorgte mit vier Toren hintereinander dafür, dass der alte Vorsprung wiederhergestellt war.


Bingen wartet, wenn …

Mit einer 25:29-Führung ging es so in die letzten sieben Minuten. Hier war es nun vor allem die individuelle Klasse des Julian Vogt, die den TV 05 Mülheim nun Tor um Tor heranbrachte, während die Sportfreunde in dieser Phase selbst klarste Chancen vergaben. Eine fragwürdige Zweiminutenstrafe gegen den starken Johannes Sturm fünf Minuten vor dem Ende dezimierte die Gäste zusätzlich. 20 Sekunden vor dem Abpfiff konnte Jan Hommen zum 30:30 ausgleichen, und in der verbleibenden Spielzeit gelang den Sportfreunden kein Treffer mehr. Somit mussten die Gäste mit nur einem Punkt den Heimweg nach Budenheim antreten.

Die Sportfreunde haben nun drei Wochen Zeit, das Spiel aufzuarbeiten und sich auf ihren nächsten Auswärts-Gegner, die HSG Rhein-Nahe Bingen, vorzubereiten. Ob dieses Spiel tatsächlich wie geplant am Sonntag, 1. November, in der Binger Rundsporthalle stattfinden kann, hängt ganz entscheidend davon ob, wie sich die Corona-Lage bis dahin entwickeln wird.


Spieler und Tore für Budenheim

Karim Ketelear, Christian Kosel - Arne Teschner (6), Johannes Sturm (5), Patrick Heß (5/3), Paul Baum, Kai Diehl, Kevin Knieps (je 3), Marcel Jamin, Manuel Kühn (je 2), Martin Schieke (1), Lukas Klimavicius.


Mehr

Aufgegeben statt draufzulegen
(Sport aus Mainz vom 9. Oktober 2020)
Vier-Tore-Vorsprung reicht Sportfreunden nicht
(Allgemeine Zeitung vom 9. Oktober 2020)

Saison-Rückblick

1. Spieltag, SFB - Mülheim: Nach einer Viertelstunde zurück im Wettkampfmodus (7. Oktober 2020)

 

Hygienekonzept

Hygiene-Bild 

 

 

 

Saisonheft 2019/2020

Saisonheft 19 20 Cover

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2020” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de


Joomla template by ByJoomla.com