Facebook Info

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebook-Seite Sportfreunde Handball

über den Slider am rechten Bildrand

 

oder über https://www.facebook.com/sportfreunde.handball

 

 

Kevin Knieps verlässt Sportfreunde: "Im Idealfall mit dem Drittligaaufstieg verabschieden"

Kevin_Knieps_700.jpgKevin Knieps hier beim bislang letzten Zusammentreffen mit dem SV 64 Zweibrücken im Dezember 2019, als Budenheim dem späteren Drittliga-Aufsteiger die einzige Saisonniederlage beibrachten. Wenn Kevin das nächste Mal in der Waldsporthalle aufläuft, dann womöglich im Trikot des einstigen Gegners. Foto: Sportfreunde Budenheim/ Ingo Fischer

"Im Idealfall mit Drittliga-Aufstieg verabschieden"
Sportfreunde Budenheim nehmen an Aufstiegsrunde teil / Anschließend wechselt Kevin Knieps nach Zweibrücken

Es ist menschlich wie sportlich ein herber Schlag für die Sportfreunde Budenheim: Unser 28-jähriger Ausnahme-Kreisläufer und Ko-Kapitän Kevin Knieps wechselt zur neuen Saison zum knapp 150 Autokilometer entfernten Drittligisten SV 64 Zweibrücken. Zuvor wird Kevin mit den Sportfreunden Budenheim noch die Aufstiegsspiele für eben jene Dritte Bundesliga bestreiten.


„Wir müssen Kevins Entscheidung, dass er eine neue sportliche Herausforderung sucht, leider so akzeptieren“, sagt Budenheims Cheftrainer Volker Schuster über den bevorstehenden Abgang seines Ko-Kapitäns. Knieps war 2015 durch Vermittlung von Philipp Becker vom hessischen Drittligisten TV Groß-Umstadt zu den Sportfreunden gewechselt und hat sich schnell zu einem der besten Kreisläufers der Oberliga RPS sowie zum Budenheimer Publikumsliebling entwickelt. Landete der Ball bei ihm am Kreis, so gab es eigentlich nur noch zwei Optionen: Tor oder Siebenmeter, oft garniert mit einer Zweiminutenstrafe für den Gegner. Mit fairen Mitteln war die Budenheimer #39 so gut wie nicht zu stoppen.

Bei aller Trauer über diesen schmerzhaften Abgang gibt es jedoch auch zwei positive Aspekte zu vermelden: Zum einen wird Kevin Knieps den Sportfreunden für die Aufstiegsspiele zur Dritten Bundesliga noch zur Verfügung stehen. Vor wenigen Tagen haben sich Erste Mannschaft, Verein und Abteilungsvorstand dazu entschlossen, diesen Schritt gemeinsam gehen zu wollen. Bislang ist bekannt, dass sich auch der saarländische Verein TV Homburg um den einzigen freien Drittliga-Platz beworben hat, laut „Saarbrücker Zeitung“ habe zudem die SG Saulheim bereits gemeldet oder wolle dies noch tun – weitere Meldungen aus dem Kreis der Oberliga-RPS-Vereine sind noch bis zum 1. März möglich. Positiv stimmt zudem, dass den Sportfreunden mit Eike Rigterink sowie Martin Schieke zwei weitere sehr starke Kreisläufer zur Verfügung stehen, die in der Lage sind, den Abgang zu kompensieren.

„Immer gerne in die Grüne Hölle zurückkommen“

Kevin Knieps verabschiedet sich persönlich von seinen Fans: „Liebe Sportfreunde, liebe Fans! Leider muss ich mich schweren Herzens von Euch verabschieden, weil ich eine neue sportliche Herausforderung suche. Ich bedanke mich für die schöne Zeit in der Grünen Hölle, die ich nie vergessen werde und die mich sehr geprägt hat. Ich bin dankbar dafür, dass ich sechs Jahre lang ein Teil der ERSTEN und der Sportfreunde Budenheim sein durfte. Die Zeit wird mir immer in guter Erinnerung bleiben, und ich werde immer gerne in die Grüne Hölle zurückkommen – vielleicht ja schon in der kommenden Saison leider auch als Gegner, wenn wir mit den Sportfreunden den Aufstieg packen sollten, denn das ist unser Ziel. Ich möchte einen versöhnlichen Abschluss mit Budenheim und das wäre für mich im Idealfall der Aufstieg in die Dritte Bundesliga. Bei den Qualispielen werde ich auf jeden Fall noch dabei sein, und erst danach geht dann mein Weg nach Zweibrücken. Euer Kevin!“

Volker Schuster abschließend: „Für Kevin steht die Tür bei den Sportfreunden weiterhin sperrangelweit offen!“


Mehr

Finn Enngelmann kehrt zur SG Brezenheim zurück (24. Januar 2021)

 

Hygienekonzept

Hygiene-Bild 

 

 

 

Saisonheft 2019/2020

Saisonheft 19 20 Cover

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2021” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de


Joomla template by ByJoomla.com