5. Bericap Senior Cup am Wochenende: Erneut ein Hauch von Bundesliga

Im vergangenen Jahr sicherten sich die Sportfreunde I den hervorragenden zweiten Platz bei ihrem Bericap Senior Cup. Können sie an diesem Wochenende bei der Neuauflage noch eine Schippe drauflegen? Archivfoto: Sportfreunde Budenheim / Ingo Fischer

Erneut ein Hauch von Handball-Bundesliga in der Waldsporthalle
Die DJK Sportfreunde Budenheim laden am Samstag und Sonntag zum Bericap Senior Cup

Zum 5. Bericap Senior Cup erwarten die Herren I und die Herren II der Sportfreunde Budenheim am Wochenende wieder namhafte Mannschaft aus der Dritten Bundesliga sowie den rheinland-pfälzischen und hessischen Oberligen in der Budenheimer Waldsporthalle. Kleiner Wermutstropfen: Der letztjährige Sieger, die HSG Rodgau / Nieder-Roden, musste wegen Personalsorgen leider kurzfristig passen. Trotzdem dürfen sich die Zuschauer drei Wochen nach dem Knallerspiel gegen die Eulen Ludwigshafen auf ein weiteres Vorbereitungs-Highlight freuen: Es wird sogar erneut ein Hauch von erster Handball-Bundesliga in der Waldsporthalle wehen.


Der Bericap Senior Cup startet am Samstag um 11 Uhr mit der Partie des hessischen Oberliga-Vizemeisters TSG 1847 Offenbach-Bürgel, der in dieser Saison den Aufstieg anpeilt, gegen die Mannschaft, die dieses Ziel gerade erreicht hat: Drittliga-Aufsteiger TV Hochdorf aus der Pfalz. Ein weiterer Teilnehmer aus der dritten Bundesliga ist die U23 der HSG Wetzlar. „Die Erstliga-Reserve wird mit einem sehr starken Kader anreisen“, freut sich Sportfreunde-I-Trainer Volker Schuster, der bereits einen Blick auf die Meldelisten werfen konnte und dabei festgestellt hat: „Es ist auch ein Spieler aus der ersten Mannschaft dabei, der in der vergangenen Saison zehnter in der Ersten Bundesliga wurde.“

Ebenfalls aus Hessen kommt der Oberliga-Aufsteiger TuSpo Obernburg - der Verein also, bei dem Volker Schuster zusammen mit dem späteren Weltmeister Dominik Klein und dem heutigen Trainer Tobias Milde einst das Handballspielen erlernte. Ligakonkurrent HSG Rhein-Nahe Bingen verleiht dem Turnier zudem einen vorgezogenen Derbycharakter – sofern es zu einem Aufeinandertreffen der Rheinhessenteams komme sollte. Denn die beiden Budenheimer Mannschaften, die das Teilnehmerfeld komplettieren, und Bingen starten in verschiedenen Gruppen.

Sehr guter Gratmesser

Möglich wäre das „große“ oder das „kleine“ Derby demnach erst am Sonntagmorgen ab 10 Uhr, wenn die Plätze 5 bis 7 ausgespielt werden. Oder am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr, wenn die jeweiligen Gruppenersten und Gruppenzweiten in der Finalrunde bis 17:45 Uhr den diesjährigen Bericap-Senior-Cup-Sieger ermitteln.

„Das Turnier hat einen hohen Stellenwert für uns, es ist ein echtes Highlight der Vorbereitung“, so Volker Schuster. „Wir können uns vor unserem Publikum zu einem Zeitpunkt präsentieren, an dem wir schon ordentlich gearbeitet haben. Es ist ein sehr guter Gratmesser, um zu sehen, wo wir drei Wochen vor dem Oberliga-RPS-Start stehen.“

 _Spielplan_komplett.jpg

Der Sportfreund

SFB I vs. TSG Friesenheim

Samstag, 04.05.2019, 18:00

Waldsporthalle Budenheim

 20190504 SFB vs Friesenheim

Saisonheft 2018/2019

FINAL Deckblatt Saisonheft 2018 2019 web

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2019” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com